Hotel - Studien & Analysen

H1_01.jpg
H1_02.jpg
H1_03.jpg
H1_04.jpg
H1_05.jpg
H2_01.jpg
H3_01.jpg
H4_01.jpg
H4_02.jpg
H4_03.jpg
H4_04.jpg
H4_05.jpg
Hotel de Rome.jpg
Le meridien Hamburg.jpg

AUKETT+HEESE hat in den letzten Jahren für verschiedene Investoren und Betreiber Studien und Analysen zu möglichen Hotelplanungen und Sanierungen durchgeführt, unter anderem

• Machbarkeitsstudien für
Mittelklassehotels an unterschiedlichen Standorten in der Peripherie Frankfurts.

• Studie zur baulichen und
energetischen Fassadensanierung eines großen, internationalen Hotels in Frankfurt, die auch als Attraktivierungsmaßnahme fungieren soll, und den Charakter des Gebäudes positiv zu verändern, ohne die Wiedererkennbarkeit zu beeinflussen.

• AUKETT+HEESE über ABH wurde von der Provinz Shandong eingeladen, an einem beschränkten Wettbewerb für ein neues Hotel-, Tagungs- und Wellness-Center am Standort der Repräsentanz der Provinz Shandong in Beijing, teilzunehmen. Das Luxushotel, mit 350 Zimmer- und Suiten in einem 100 Meter Hochhaus schwebt über einem 250 x 40 Meter und 9 Meter hohem Sockelbau, der das „Hot Spring Wellness Center“ und „Conference & Health Care Center“ beherbergt. Bruttogeschossfläche: 60.000 m². Der Entwurf wurde als Sieger genannt; das Projekt soll für die Olympischen Spiele in 2008 fertiggestellt werden.

• AUKETT+HEESE Berlin hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Hotelprojekte in Berlin und Deutschlandweit erfolgreich abgeschlossen, unter anderem das berühmte "Hotel de Rome" der Rocoforte Gruppe oder das Le Meridien in Hamburg.